Aktuelle Artikel

Leuchtende Einladung zum Kirchentag

5.2.2024

Hans Werner Ludwig (l.), Pfarrerin Ramona Winkler-Rudzio und Frederic Schröder bei der leuchtenden Einladung zum Kirchentag 2025 (Foto: Salzmann)
Hans Werner Ludwig (l.), Pfarrerin Ramona Winkler-Rudzio und Frederic Schröder bei der leuchtenden Einladung zum Kirchentag 2025 (Foto: Salzmann)

LÜDENSCHEID + Mit einer aufwendigen Lichtkunst- und Soundinstallation machte der Landesausschuss Westfalen für den Deutschen Evangelischen Kirchentag – vertreten durch seinen Vorsitzenden Hans Werner Ludwig - an der Johanneskirche auf den Kirchentag in Hannover (30. April bis 4. Mai 2025) aufmerksam.

 

Anliegen der Aktion war es, die Losung des Kirchentages „mutig-stark-beherzt“ aus dem 1. Korinther-Brief bekannt zu machen und schon früh zum Kirchentag einzuladen. Zu sehen bei der leuchtenden Botschaft, für deren technische und künstlerische Umsetzung Frederic Schröder von Light Art & Sound verantwortlich zeichnet, war ein Ampelmännchen, das auf einem schwankenden Seil mutige Schritte über einem Abgrund wagte. Leuchtende EKG-Linie standen für Lebensenergie, ein Herz lud zum Mitmachen ein. Eindrucksvoll waren Kirchenmauern und Gelände in farbiges Licht getaucht. Ein Morselicht funkte die Kirchentagsbotschaft in die Dunkelheit hinaus. ©MS

 

Die Umgebung der Johanneskirche war beim Kirchentags-Leuchten stimmungsvoll in das Gesamtkonzept eingebunden (Foto: Salzmann)
Die Umgebung der Johanneskirche war beim Kirchentags-Leuchten stimmungsvoll in das Gesamtkonzept eingebunden (Foto: Salzmann)

zurück zur Übersicht