Aktuelle Artikel

Infektionsschutz & Lebensmittelhygiene

16.3.2020

Die aktuell voranschreitende globale und regionale Ausbreitung des Corona-Virus, rückt u. a. das Thema „Hygiene“ immer mehr in den Fokus - nicht nur in der Kinder- und Jugendarbeit
Die aktuell voranschreitende globale und regionale Ausbreitung des Corona-Virus, rückt u. a. das Thema „Hygiene“ immer mehr in den Fokus - nicht nur in der Kinder- und Jugendarbeit

WESTFALEN / KIRCHENKREIS + Welche Auswirkungen haben das Infektionsschutzgesetz und die Lebensmittelhygieneverordnung auf die Freizeitenarbeit? Was sind die Inhalte eines Hygieneplanes?
Bedingt durch das Inkrafttreten des Masernschutzgesetzes (zum 01.03.2020) und die aktuell voranschreitende globale und regionale Ausbreitung des Corona-Virus, rückt u. a. das Thema „Hygiene“ immer mehr in den Fokus.


Insbesondere bei Freizeiten, aber auch bei vielen anderen Veranstaltungen der Kinder- und Jugendarbeit, besteht oftmals zwischen den Beteiligten enger Kontakt. Dies erklärt, warum besonders dem Bereich der „Hygiene“ eine besondere Bedeutung zukommt. Dies gilt in Bezug auf die Verbreitung von Infektionskrankheiten ebenso für den Bereich der "Hygiene beim Umgang mit Lebensmitteln".

 

Mit der nachfolgenden Arbeitshilfe wollen wir Freizeitteams eine praktische Hilfestellung zu den Themen „Infektionsschutzgesetz“, „Lebensmittelhygieneverordnung“ und „Hygienepläne“ geben.

Letztere sind nach § 36 IfSG (Infektionsschutzgesetz) für Gemeinschaftseinrichtungen (d. h. auch für Freizeiten) vorgeschrieben und sollen innerbetriebliche Verfahren zur Infektionshygiene festlegen. Hygienepläne sind ein bewährtes Instrument zur Minimierung der Infektionsrisiken.

 

Nachfolgend findet Ihr neben der Arbeitshilfe auch einen Muster-Hygieneplan, um eine bessere Vorstellung zu bekommen, wie ein solcher Plan aussehen könnte. Dieser Hygieneplan ist ausdrücklich nur ein Muster bzw. ist als Arbeitsgrundlage zu verstehen und muss von Euch individuell an eure konkrete Freizeitmaßnahme angepasst werden. Die Freizeitenlandschaft in der Ev. Jugend von Westfalen ist erfreulicherweise so bunt, dass die Erstellung eines einheitlichen verbindlichen Hygieneplans schlichtweg nicht möglich ist.

 

Alle Infos und Plakate zum Aushang zu den Themen „Richtiges Händewaschen“, „Hygienetipps für die Küche“ und „Müllentsorgung“ sind hier zu finden:

https://www.juenger-freizeitenservice.de/materialien-downloads/infektionsschutz-hygiene/

zurück zur Übersicht